Residenzgarten®

ist eine eingetragene Marke von Marion Schanne mail marion schanne [et] residenzgarten .de

Friedrich Fischer-Friesenhausen Weggenosse

Gedicht von Friedrich Fischer-Friesenhausen
deutscher Dichter und Schriftsteller
Geboren: 16. November 1886 in Detmold – Ostwestfalen-Lippe in Nordrhein Westfalen
Gestorben: 31. März 1960 in Soltau im Heidekreis in Niedersachsen

Weggenosse

Es ist so wundersam und fein…
kaum kann´s die zarte Seele fassen…
Wenn einer mutterseelenallein
die wirren Wege ist gegangen…
Und einer kommt mit zagem Schritt
und fragt mit schüchterweichem Bangen
O darf ich mit?

 

Gedichte von Friedrich Fischer-Friesenhausen

Gedichtkarte zu verkaufen
Angebot Nr. 3
Foto Katalog Nr. 12-17

Privatverkauf – Gefällt Ihnen dieses Angebot?

Fragen Sie an, ob dieses Angebot (siehe Fotos) noch verfügbar ist

per Mail

marion schanne [aet] residenzgarten .de

mehr Gedichte von

Friedrich Fischer-Friesenhausen

> kuck´ mal <

Nicht mutlos werden :
Beharrlichkeit Sprüche u. Gedichte Gebundenes Buch – 1941
von Friedrich Fischer-Friesenhausen

> kuck´ mal <